Es sind drei Formen des Os tibiale externum zu differenzieren:

Typ 1

Das Os tibiale externum im engeren Sinne ist ein 2–3 mm großes, rundliches Sesambein im Ansatzbereich der Sehne des Musculus tibialis posterior. Es bildet keinen Knorpel zum Kahnbein.

Typ 2

Das Os tibiale externum ist dreieckförmig und bis zu 12 mm groß. Dieses hat eine Knorpelverbindung zum Kahnbein. Dieser Typ ist mit über 50 % der häufigste. Es handelt sich um eine unterbliebene Verschmelzung der Knochenkerne, aus denen sich das Kahnbein in der frühen Jugend bildet.

Typ 3

Hier ist das Kahnbein anlagemäßig weit ausladend nach innen ausgebildet (Os naviculare cornutum, engl.: cornuate navicular). Hier ist im Gegensatz zu den ersten beiden Formen kein Spalt auszumachen.

Aktuelles

Öffnungszeiten

Telefonisch erreichbar sind wir Mo - Do von 9:00 bis 16:00 und Fr von 9:00 bis 12:00.

Röntgenuntersuchungen sind ohne Voranmeldung möglich
von Mo - Do von 9:00 bis 12:00 und...

Weiterlesen...

Termine

Terminvereinbarung
unter 030-40 60 798-0 oder per Email an termin@radiologie-frohnau.de.

Alle Kassen, Berufsgenossenschaft (BG), Privat und Selbstzahler

Bitte benutzen Sie auch unser Kontaktformular !

Weiterlesen...

PRAXIS-VIDEO

Schauen Sie sich die Praxis einmal aus allen Richtungen an und begleiten Sie eine Patientin bei ihrer MRT-Untersuchung!

Sie können das Video als Vollbild ansehen und jederzeit mit "Esc" den Vollbild-Modus verlassen.

Förderkreis der MHB

Wir sind Mitglied im Förderkreis der Medizinischen Hochschule Brandenburg (MHB) mit Standorten in Neuruppin und Brandenburg, weil uns die patientennahe Ausbildung von Ärzten und Psychologen am Herzen liegt.

MHB Förderverein Logo

Hier erfahren Sie mehr zu den alternativen und innovativen Studiengängen Medizin und Psychologie:

MHB Theodor Fontane