siemens1

digitales-roentgendigitales-roentgen2

Durch die Strahlenschutzkommission wurden Empfehlungen für Röntgenuntersuchungen ausgesprochen und dabei die Aussagekraft von Untersuchungen und die benötigte Röntgendosis in Beziehung gesetzt.

Der vollständige Text kann hier eingesehen werden Orientierungshilfe.

Diese Empfehlungen haben einige Auswirkungen auf die Diagnostik einiger häufig vorkommender Erkrankungen:

Nasennebenhöhlen-Entzündung: Eine Röntgen-Nasennebenhöhlen-Aufnahme wird nicht mehr empfohlen, da trotz deutlicher Röntgendosis nicht alle Abschnitte wegen Überlagerung durch Schädelknochen beurteilbar sind. In schweren Fällen wird deshalb eine MRT der Nasennebenhöhlen empfohlen, die ohne Röntgenstrahlen auskommt und einen ausgezeichneten Überblick bietet.

Brustwirbelsäule: Zwischen 20 und 55 Jahren besteht bei Rückenschmerzen kein Grund für eine Röntgenuntersuchung. Etwas anderes ist es, wenn eine Skoliose vermutet wird, ein Tumor bekannt ist oder ein Unfall vorangegangen ist.

Beckenaufnahme: Bei Beschwerden eines Hüftgelenks wird von einer Beckenübersichtsaufnahme abgeraten. Es werden stattdessen Zielaufnahmen des betroffenen Hüftgelenks empfohlen, damit die Organe im Becken keine Röntgenstrahlung abbekommen.

Aktuelles

Öffnungszeiten

Telefonisch erreichbar sind wir Mo - Do von 9:00 bis 16:00 und Fr von 9:00 bis 12:00.

Röntgenuntersuchungen sind ohne Voranmeldung möglich
von Mo - Do von 9:00 bis 12:00 und...

Weiterlesen...

Termine

Terminvereinbarung
unter 030-40 60 798-0 oder per Email an termin@radiologie-frohnau.de.

Alle Kassen, Berufsgenossenschaft (BG), Privat und Selbstzahler

Bitte benutzen Sie auch unser Kontaktformular !

Weiterlesen...

PRAXIS-VIDEO

Schauen Sie sich die Praxis einmal aus allen Richtungen an und begleiten Sie eine Patientin bei ihrer MRT-Untersuchung!

Sie können das Video als Vollbild ansehen und jederzeit mit "Esc" den Vollbild-Modus verlassen.

Förderkreis der MHB

Wir sind Mitglied im Förderkreis der Medizinischen Hochschule Brandenburg (MHB) mit Standorten in Neuruppin und Brandenburg, weil uns die patientennahe Ausbildung von Ärzten und Psychologen am Herzen liegt.

MHB Förderverein Logo

Hier erfahren Sie mehr zu den alternativen und innovativen Studiengängen Medizin und Psychologie:

MHB Theodor Fontane