für Patienten

Ganzkörper   Wirbelsaeule

Die Radiologie Frohnau führt MRT-Untersuchungen des gesamten Körpers durch. Als Besonderheit bietet sie eine Ganzkörper-MRT an, die in einer Untersuchung den Bereich vom Scheitel bis zum Beckenboden abdeckt. Um eine möglichst hohe Auflösung der Strukturen zu erreichen, wird auf die Darstellung der Extremitäten (Arme und Beine) verzichtet. Dagegen werden das Gehirn, die Wirbelsäule, der Brustkorb und der Bauch komplett dargestellt. Degenerative Veränderungen, Raumforderungen und Entzündungen können auf diese Art und Weise zuverlässig erkannt werden.

Viele Firmen übernehmen die Kosten für die Ganzkörper-MRT-Untersuchung als sogenannten „Managercheck". Auch vor einem längeren Auslandsaufenthalt oder einer beruflicher Veränderung kann das Ganzkörper-MRT sinnvoll sein, da die Untersuchung einen objektiven Überblick über wesentliche Teile des Körpers bringt.

PRAXIS-VIDEO

Schauen Sie sich die Praxis einmal aus allen Richtungen an und begleiten Sie eine Patientin bei ihrer MRT-Untersuchung!

Sie können das Video als Vollbild ansehen und jederzeit mit "Esc" den Vollbild-Modus verlassen.

Förderkreis der MHB

Wir sind Mitglied im Förderkreis der Medizinischen Hochschule Brandenburg (MHB) mit Standorten in Neuruppin und Brandenburg, weil uns die patientennahe Ausbildung von Ärzten und Psychologen am Herzen liegt.

MHB Förderverein Logo

Hier erfahren Sie mehr zu den alternativen und innovativen Studiengängen Medizin und Psychologie:

MHB Theodor Fontane